top of page

Lomi ke ala Hoku®

Der Weg zu den Sternen

Lomi Ke Ala Hoku® wurde vom Kahuna (Weisen des alten Hawaiis) Kahu Abraham Kawai'i für die westliche Welt entwickelt und ist eine Massagekunst, bei der die Elemente Massage, Tanz und Energiearbeit zu einer ganzheitlichen Massage verschmelzen. Diese besondere Form der Ganzkörpermassage hat nicht nur zum Ziel, verspannte Muskeln zu lockern, sondern Dich in Deiner Gesamtheit zu berühren. Auch innere Anspannungen und Ängste können sich durch die Massage lösen und die Psyche wird auf natürliche und sanfte Weise mitbehandelt. Die Menschen des polynesischen Kulturkreises wissen, dass in einem entspannten (energetisierten) Körper neuen Aufgaben und Herausforderungen des Lebens mit Zuversicht und Selbstvertrauen begegnet werden kann. Die spezielle Art der Massage möchte das erreichen.

Lange, fließende Massagestriche, überwiegend mit dem Unterarm ausgeführt, wechseln sich ab mit sanften Gelenklockerungen und kraftvoller Körperarbeit, teilweise mit Hilfe des Ellbogens. Dieses Wechselspiel aus wellenförmigen Streichungen, tiefen Muskellockerungen sowie schaukelnden und haltenden Händen in Verbindung mit warmem Massageöl und leiser Musik vermittelt das Gefühl von Geborgenheit, ermöglicht ein Entspannen und Loslassen auf allen Ebenen. Die einsetzende Tiefenentspannung verzaubert und schenkt pure Lebensenergie. Ein paradiesisches Gefühl, dass kaum zu beschreiben ist, sondern erlebt werden muss.

Lomi Ke Ala Hoku® bedeutet 'Pathway to the Stars', eine Körperarbeit, die den Weg zu den Sternen ebnet. Sie befähigt einen, nach den Sterne zu greifen. Alles ist möglich, wenn man erkennt, wer man wirklich ist.

​Lomi Ke Ala Hoku® ist ein nährender Weg zur tiefen Entspannung, auf dem

der ewig aktive Geist zur Ruhe kommen kann. Man kommt wieder in Kontakt

mit sich selbst, mit dem Wesentlichen, mit dem Urzustand des Seins,

wo Vertrauen, Liebe und Frieden vorherrschen.

Dann ist es leicht, sich selbst und der Welt wieder neu zu begegnen.

Zitat von Kahu Abraham Kawai'i

​​​​

Das Besondere der Lomi Lomi

Das hawaiianische Wort „Lomi“ bedeutet übersetzt soviel wie 'streichen, reiben, kneten oder drücken'. Im hawaiianischen wird durch die Verdoppelung eines Wortes dessen Bedeutung verstärkt und hervorgehoben.

​​​​

Der Ablauf einer Lomi Lomi

Abauf

Vor der Massage findet ein Vorgespräch statt, um Dir

Zeit zum Ankommen zu geben, über Deine Wünsche und

Erwartungen zu sprechen und gemeinsam mögliche

Einschränkungen abzuklären.

Die Lomi Lomi Massage ist eine Ganzkörpermassage, die in der Regel unbekleidet ausgeführt wird, um durch die vielen fließenden Massagestriche von Kopf bis Fuß den körpereigenen Energiefluss und eine fortschreitende Entspannung zu erreichen. Der Intimbereich bleibt stets abgedeckt und unberührt. Solltest Du Dich bei dem Gedanken nicht wohl fühlen, kannst Du selbstverständlich den Slip anbehalten. Auch die Brust kann mit einem kleinen Handtuch abgedeckt werden.

Da mit reichlich warmen Bio-Massageöl gearbeitet wird, können auch die Haare ölig werden. Wenn Du das nicht möchtest, kannst Du das gerne ansprechen.

All dies besprechen wir vor der Massage in angenehm ruhiger Atmosphäre.

Nach dem Gespräch verlasse ich kurz den Raum, damit Du Dich ungestört entkleiden und Dich in Bauchlage auf die Massageliege legen kannst.

Die Massage beginnt an der Körperrückseite. Zunächst wird der Rücken, der Nacken und die Arme mit fließenden Griffen massiert. Beine und Füße schließen sich an. Stets wird der Körper mit fließenden Ganzkörperstreichungen eingehüllt und umsorgt. Harmonische und lange Massagestriche wechseln sich mit dynamischen und kraftvollen Griffen ab. Wie von Meereswellen wird der Körper gestreckt, gedehnt, und gewogen. Die besonderen Massagegriffe ermöglichen eine ganzheitliche Wahrnehmung und erzeugen ein Gefühl von Schweben.

Dann werde ich Dich bitten, Dich auf den Rücken zu drehen und die Massage der Vorderseite schließt sich an. Von den Schultern, über die Arme, Hände und Beine bis zu den Füßen kommt die Körpervorderseite in den Genuss von sanften und fließenden, aber auch dynamischen Massagegriffen.

In Rückenlage wird der Rücken durch spezielle Massageuntergriffe noch einmal mit massiert, was fast dem schwerelosen Bewegen im Meer nahekommt Der Kopf und das Gesicht werden ebenfalls achtsam und sanft massiert.

Nach der Lomi Lomi-Massage bleibt Zeit zur Nachruhe auf der Liege. In Deiner Ruhezeit bereite ich angenehm warmes Wasser vor, um die Massage mit einer Fuß- und Rückenwäsche abzuschließen.

Anschließend kannst Du Dich entspannt Ankleiden und wenn Bedarf besteht, setzten wir uns gerne für ein kurzes Nachgespräch zusammen.

 

Die angegebene Dauer der Lomi Lomi-Massage ist reine Behandlungszeit, inklusive Nachruhe auf der Liege. Daher solltest Du für das Vor- und Nachgespräch mindestens 30 weitere kostenfreie Minuten einplanen.

Im Anschluss solltest Du Dir freie Zeit ohne Termine gönnen und viel trinken.

Gießen von Massageöl
bottom of page